there's a cook in the kitchen! - knochen, innereien und sowas alles...
Dienstag, 21. Februar 2006
reisen und essen im val d'ossola (work in progress)
was ich fast vergessen haette ueber all dem risotto:
natuerlich haben wir nicht nur selber gekocht, sondern auch ausser haus gegessen.

zb bei diesem herrn:

claudio ist der chef von valentinis albergo und ristorante (Baceno, Via Roma 55, Tel: (+39) 0324 62015).
wenn man glueck hat, trifft man seinen enkel am zeitungsstand und fragt, ob es am sonntag was zu essen gibt.
bei positivem bescheid kehrt man dann dort ein.
auch wenn es bisweilen nur 4 hungrige ins haus treibt (das liegt nicht am essen sondern daran, das sonntag mittags essen gehn irgendwie out ist in italien und am schlechten wetter auch) bekommt man eine lange liste von verschiedenen gaengen vorgetragen.
man nimmt dann, worauf man lust hat, nur bei den antipasti hat man eh keine chance, da ist der tisch ruckzuck voll und man weiss garnicht, wo man anfangen und wie vor allem anschliessend noch was anderes in den bauch passen soll. zb salumi nostrani incl der ganz fantastischen mortadella ossolana. die hat nichts mit den riesigen rosa dingern zu tun, sondern ist eine rel. weiche salami mit leberanteil (zw. 5-15%) und unvergleichlich lecker.
dazu natuerlich noch lardo und schinken und etwas coppa. ausserdem funghi sottaceto, carpaccio vom schwertfisch (naja, war wohl lecker, fuer mich ist das halt fisch) und bresaola.
getrunken haben wir grignolino, was fuer einer genau, kann ich nicht mehr sagen, ich musste essen...
anschliessend nahmen wir glaub ich durch die bank tagliatelle mit pilzen, sehr lecker, auch wieder sehr viel.
als secondo hatte ich zicklein mit polenta.
endlich mal zicklein! zicklein rockt! alle lammkeulen etc sollen bitte weggehen, ich will nur noch zicklein!
cousin s. hatte scallopine, aber er isst wie ein spatz, aus der art geschlagen irgendwie.
ich hatte ueberlegt, davon auch noch was zu essen. aber dann passte doch nix mehr.
nicht mal nachtisch.
zum caffe haette man gern geraucht und siehe da, wir hatten glueck, der chef lud uns in sein boudoir auf eine zigarette und caffe und grappa.
3 personen mit wein und wasser und caffe und schnaps: 90eu (und trinkgeld).

am wochenende gibt es auch gute pizza bei fattorini.

... Comment

den taeglichen einkauf erledigen,
und auch mal in eine bar
buy local heisst das motto.
am platz geht man zum laden. zu marchetti.
der andere laden (an der strasse, talauswaerts) heisst minoletti, aber da gehen wir nie hin. warum, weiss ich nicht.
dort bekommt man neben den ueblichen sachen natuerlich auch lokale spezialitaeten. ich kaufte erstmal mascarpa. das hat nichts mit mascarpone zu tun, sondern ist eine art abgelagerte ricotta.
schmeckt fantastisch gut!
ausserdem natuerlich die lokalen hartkaese (ossolano, spress) und wurstwaren (mortadella, violino di capra).
und schnaps und wein und pilze und alles.
sehr nette leute auch und das gute brot nicht zu vergessen.
um die ecke gibt es dann auch noch eine pasticceria (fior d'alpe), wo man zb vorbereitete lasagne kaufen kann, die sehr gut schmeckt. die suesswaren kaufen wir lieber im forno ossolano in crodo(via maglioggio 13). die sind die allerbesten!!
zwischen den einzelnen kaufentscheidungen kann man waehlen: 3 bars warten auf kunden. ennio (fattorini) macht guten caffe und fuer den kleinen hunger panini, am wochenende auch pizza, isotta ist am besten im sommer, wenn auch tanzerei ist und dann gibt es seit neustem noch vecchio scarpone, da gibt es den besten wein (glasweise) und auch haeppchen dazu. ausserdem sind die albergo meuble.

... Link


... Comment
essen und shoppen in anderen doerfern:
der klassiker ist trattoria-cistella.it in croveo (CISTELLA
Baceno (VB) Località Croveo, Via Centrale 24
Tel. 0324/62085) (bergan). dort gibt es bodenstaendige und lokale kueche in rustikalem ambiente.
einkaufsmaessig ist da nicht soviel los.
gut einkaufen kann man in crodo (bergab). forno ossolano macht super brot und kuchen und pizza. die latteria sociale hat tollen kaese und wurst und alles was sonst so wichtig ist. fleisch und wurst gibt es bei crosetti.
mehr faellt mir grad nicht ein...
ausserdem kann man gut essen und wohnen bei www.albergoedelweiss.com (da waren die schwiegereltern und waren sehr zufrieden) in viceno.
essen im divin porcello in masera habe ich immer noch nicht geschafft, aber immerhin wurst dort gekauft (mortadella ossolana). lohnt!
masera (vb), fraz cresta, 11
tel 0324.35035, montags zu!(das ist das resto)

... Link

Klingt gut,
die Gegend sollten wir vielleicht mal erkunden gehen :-)

... link

ja, ist sehr empfehlenswert
und man braucht ja von tessin aus nicht lange (wie man an den vielen schweizerautos sieht, die samstag zum markt in domo einfallen).
genaue adresse gibt es spaeter, aber im allgemeinen kann man og restos und geschaefte nicht verpassen, sind halt im dorfkern.
lediglich divin porcello in masera liegt etwas zurueck, es sind aber schilder an der strassse. den laden haben wir so zumindest gefunden und das resto soll schraeg dahinter sein.

... link


... Comment
Darf man
nach einer genaueren Adresse fragen?

... Link

siehe oben.
das ist alles noch im werden, zahlreiche bilder warten hier zb noch und kleine zettel mit schlauen notizen etc, da arbeite ich mich jetzt langsam durch.

... link


... Comment
links und tips:
kamares.it - keramiken aus dem vall d'ossola

Devero:
Agriturismo Alpe Crampiolo
Indirizzo - Località Crampiolo - Alpe Devero
28861 Baceno (VB) - Piemonte
Tel 0324/ 62140
Cell. 347/ 8179494
Email olzeri.adolfo@libero.it

mit prenotazione kann man hier gut essen, soweit moeglich alles aus eigenen produkten hausgemacht, richtig lecker!!

La Baita
Indirizzo Frazione Crampiolo Devero
28861 Baceno (VB) - Piemonte
Tel 0324/619190 - 62164
Fax 0324/619157
Email mailto:labaita@alpedevero.it

Locanda Fizzi
Indirizzo Frazione Crampiolo dell'Alpe Devero
28861 Baceno (VB) - Piemonte
Tel 0324/619108
Fax 0324/619108

einen grossen teil des sommers habe ich bei la lanca verbracht, wo man essen, einkaufen und uebernachten kann und was ich sehr empfehle.

Albergo Ristorante La Lanca
Borgo Alpe Devero, 74
28861 Alpe Devero (VB)
Tel 0324 619135
Fax 0324 619127
Tel 0324 62135 (abitazione)
albergo_la_lanca@libero.it

alle zu finden hier:
www.alpedevero.it

... Link


... Comment
in die stadt gehn: domodossola
manche leute behaupten, die taeler fingen beim lago di mergozzo an, fuer mich fangen sie bei domodossola an.
wenn man sich nicht von den etwas unattraktiven einfallsstrassen beeindrucken laesst und einen parkplatz findet (am besten bei einem der grossen supermaerkte parken und ein paar schritte zu fuss gehn), kriegt man in der innenstadt einiges zu sehn.


domo-markt

am markttag, dem samstag, treten die schoenen gebaeude aus dem 17. und 18.jahrhundert, welche die altstadt bilden, ein wenig zurueck vor dem marktgeschehen. dabei lohnt es sich bei der kirche madonna della neve oder dem palazzo silva genauer hinzusehn. im winter lockt das skigebiet domobianca, im sommer empfiehlt sich ein gang auf den sacro monte.
doch zurueck zum essen:
der markt von domodossola ist anziehungspunkt fuer die ganze region, bis aus dem tessin kommen die leute zum einkaufen (das hat natuerlich auch mit den schweizer preisen zu tun).
auf dem markt gibt es alles, wie man das auf italienischen maerkten halt so kennt. zwischen string-tanga und salami locken auch zahlreiche regionale und bio-produkte.
probieren und fragen lohnt sich.
wo man nun schon mal da ist, kann man auch in ein paar geschaefte gehen.
zb zur macelleria barazetti, piazza tibaldi 6.
da gibt es nehmen den typischen wurstwaren auch pferdefleisch. fohlen heisst uebrigens "puledro", wenn jetzt jemand appetit bekommt. fohlensteak schmeckt sehr gut!
ausserdem kann man frische ravioli und andere leckere pasta kaufen, in der nudelfabrik ein paar schritte entfernt von garrone, einer gutsortierten weinhandlung und ausserdem produzenten von wirklich guten lokalen weinen. den tarlap haben wir echt liebgewonnen, lecker!
garrone haben auch ein bed&breakfast namen ca d'mate in oira di crevoladossola, sehr huebsch ist das, leider kein internet, aber mit email cadmate@virgilio.it.

ist man ueber mittag da, lohnt sich ein weg ins la meridiana.
der chef kommt aus unserem tal, seine etwas strenge gattin aus spanien.
dementsprechend kann man dort gut spanisch essen, besonders fisch, muss man aber nicht, denn es gibt natuerlich auch klassische kueche und sehr gute weine dazu.
zu sterben schoen: die desserts.

hier ein review (via www.todine.net ):
LA MERIDIANA
a Domodossola (VB)
Via Rosmini 11
Tel. 0324/240858 fax 0324/240858
Prenotare
Chiuso: dal 20 giugno al 10 luglio e lunedì
Pasto specialità di pesce e piatti di cucina spagnola carta 20/37.
Una rarità in zona, la possibilità di gustare piatti di pesce preparati secondo
la tradizione spagnola. Gradevole ambiente familiare, nel centro della località.

und noch ein link:
www.guffantiformaggi.com
die sitzen zwar in arona, aber auf der website gibt es viele infos zum alpkaese, zur toma ossolana etc.

total vergessen:
www.ossola-salumi-formaggi.it
kaese, kaese, kaese und wurst! yummy!

fuer tessinreisende:
www.vigezzina.com

in locarno einsteigen, in domodossola aussteigen.
kost nicht viel und macht spass.

... Link

Vielen Dank,
wird ausgedruckt und an Ostern mitgenommen :-)

... link

nicht zu frueh ausdrucken, ist noch nicht fertig!

... link

da ich nicht an backlinks glaube:

... link

(sowie feiner geräucherter roter Tunfisch in Olivenöl).
alles klar

... link


... Comment

Online for 4477 days
Last update: 25.06.14 18:56
status
Youre not logged in ... Login
menu
recent updates
omg! das ist so gut! http://www.candyboots.com/wwcards.html
by mutant (20.06.14 18:33)
Lampredotto - wie man Leuten Magen verkauft, die sowas normal nicht essen... Labmagen (Abomasum) Der...
by mutant (01.04.14 22:43)
ok. normalerweise finde ich auch, wenn man schon ein leben nimmt, dann soll man...
by mariong (27.02.14 13:15)
heute lese ich, das in kindergaerten nun gerne mal seitan aufgetischt wird. ich habe...
by mutant (26.02.14 17:25)
ich mach den hiwi, hab ich entschieden. das kann ich gut.
by mutant (26.02.14 17:22)
ist das sowas wie tripes a la mode? bäh! machen Sie lieber schwäbische Hirnsuppe.
by mariong (11.02.14 21:08)
was ist denn der Unterschied von Kutteln zu tripas (wenn es einen gibt)? Zuletzt...
by schmerles (11.02.14 13:49)
es gibt sachen, die mache ich nur auf der arbeit... und nun mache ich sie...
by mutant (11.02.14 13:46)
bidde what? http://www.spiegel.de/schulspiegel/sechsjaehriger-fliegt-wegen-kaesekraeckern-von-der-schule-a-952013.html der staat koennte natuerlich auch alle kinder mit einem gesunden, frisch zubereiteten...
by mutant (07.02.14 14:02)
öÖ` es ist nicht nett aus dem müll zu essen? ich verstehe das alles...
by a Juro (16.12.13 13:31)
search
calendar
August 2014
MoDiMiDoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Juni

XML version of this page

Made with Antville
Helma Object Publisher