there's a cook in the kitchen! - celebrity cookoff!

Bistrokueche.... - offaly good: les abats

Blog-Event XXIX: Bistroküche

keine ahnung, ob man das im bistro bekommt, aber ich versuche mich an "gésiers de canard confits". interessanterweise habe ich keine ahnung, wie das schmecken muss, denn die idee brachte der mann nach hause. neulich war er beim weinhaendler unseres vertrauens und jener hatte grad essen gekocht und forderte ihn auf, mal zu probieren. kam sehr gut an und wurde mir gleich weitererzaehlt. offenbar kauft der gewoehnliche franzosen die dinger (es handelt sich um den muskelmagen der ente) im glas und erwaermt es dann nur noch. das waere ja wirklich zu trivial, aber rein zufaellig hatte heute der gefluegelstand am markt enteninnereien dabei.

innereien!! von voegeln(pdf)!! mit fett!! was koennte franzoesischer sein?

also hab ich mal 10 stueck mitgenommen. entenfett gabs keins, ich habe also noch eine keule mitgenommen und ein schlag gaenseschmalz kommt noch dran. aber zuerst muessen die maegen 24std in grobem salz liegen. damit fange ich also jetzt an, mehr gibt es dann morgen.

(wer jetzt schon was wissen wil, kann bei siebeck nachlesen, dessen rezept ich aber voellig ignoriere) dafuer lese ich mir nochmal durch, wie nigel slater eine ganze ente konfiert. fettmangel habe ich uebrigens mit gaenseschmalz behoben, bzw werde das morgen tun.

abstract i have no idea how these taste, as my husband came home with this new passion, about which he learned at our french winemongers home (he lives round the corner). so this is deeply experimental, but as it's duck gizzards, i think it's as french as it can get. as long as you're not into frogs and snails, that is. the whole recipe follows tomorrow, as the gizzard have to lie in salt for 24hours in advance.

update

pt 2, fotos folgen!


... Link (6 Kommentare) ... Comment


stoeckchen geklaut:

  1. Welche Essige stehen in deiner Küche?

meine essige stehen nicht nur in der kueche, sondern auch im vorratsregal im flur. normalerweise sollte da stehen: weissweinessig, rotweinessig, apfelessig (warum eigentlich? den nehme ich nie..), weisser balsamico, richtiger balsamico, sherry essig. ausserdem noch ein selbst gemachter holunderbluetenessig.

  1. Welche Öle?

2 sorten bio-olivenoel, ein bio-olivenoel mit zitrone aromatisiert. sonnenblumenoel (reformhaus), leinoel, walnusoel, billiges pflanzenoel falls mal frittiert werden muss.

  1. Welche Sorten Reis stehen dir derzeit zur Verfügung?

arborio, vialone nano, basmati, roter camargue-reis, vollreis, normalerweise noch billiger parboiled-reis, ist aber alle (ich liebe den scheiss)

  1. Welche Sorten Nudeln?

vermutlich waere es einfacher zu sagen, was aus der barilla collection ich nicht im regal habe... normalerweise immer penne rigate, spaghetti, farfalle, tortiglioni, gerne auch orechiette, ausserdem risoni, aktuell grade farfalline, natuerlich lasagneblaetter und gelegentlich fertige tortellini und gnocchi (ich habe familie, die wollen immer essen, da bleibt fuer die heimische pastaproduktion nicht sooo viel zeit).

  1. Welche Zuckerarten hast du in deiner Küche?

weissen zucker, braunen zucker, wuerfelzucker, puderzucker. manchmal fruchtzucker. gelierzucker, der ist aber schon alt (ich koche keine marmelade)

  1. Von welchem Gewürz hast Du die meisten Varianten in Deiner Küche?

chili? curry? keine ahnung, ich bin da nicht so buerokratisch.

  1. Welches andere Nahrungsmittel hast du in auffallend großer Variantenzahl vorrätig?

wein. haha, just kiddin, ich habe eigentlich von allem furchtbar viel da, zb muss immer viel getrockneter steinpilz im haus sein, damit ich jederzeit risotto ai funghi essen kann. und so asiatische geheimzutaten, die vor allem gut aussehen, stelle ich auch gerne ins regal.

vermutlich ist kaffee noch rel. weit vorne, zumal ich ja eigentlich kaum kaffee trinke. derzeit duerften so 3-4 varianten gemahlener espresso da sein (dekaf fuer freundin c aus italien mitgebracht), 2 sorten espresso-bohnen (endlich neue muehle gekauft, jetzt geht das auch wieder), 1x moevenpickbohnen, 1x bio-fairtrade-weltladen-kaffee von schwiegermutter, gemahlen. kaffee wird ja allgemein ueberbewertet, aber das ausgerechnet die leute, die viel kaffee trinken, sich immer so fieses zeugs reinschuetten... ist wie raucher, die boston oder light-ware rauchen.

via kaltmamsell

stock freigegeben an alle, die einen brauchen und herrn fressack


... Link (2 Kommentare) ... Comment


da bin ich ja mal gespannt:

Genussblogs Awards


... Link (0 Kommentare) ... Comment


Online for 7053 days
Last update: 23.08.18, 23:10
status
Youre not logged in ... Login
menu
recent updates
orthorexie musste ich erst
mal guhgeln.
by plautze (23.08.18, 23:10)
sahra wiener erzaehlt jetzt
grade im radio ueber orthorexie, haha.
by mutant (17.08.18, 12:54)
3 jahre spaeter ueberkommt mich
immer noch ekel und ich frage mich zusaetzlich: woher...
by mutant (20.04.18, 00:13)
der juergen dollase, der hat
ja sooo recht! http://blogs.faz.net/blogseminar/wir-brauchen-dringend-eine-hochschule-fuer-kochkunst/
by mutant (28.02.17, 14:22)
peruanisches essen soll generell sehr
gut sein, ich bin ja nicht fuer meeresgetier, aber...
by mutant (27.11.15, 14:13)
Bei Sarah Wiener ist vermutlich
auch der Toilettenbesuch ein Akt unbefleckter Ausscheidung über den...
by plautze (06.07.15, 18:08)
sarah wiener bashing hatten wir
lange nicht mehr…. Vegan ist auch keine Lösung schreibt wiener...
by mutant (25.06.15, 08:21)
haha, sehr schoen panne: heinzer
vs tv-koch "selbst dein stockbrot hat scheisse geschmeckt"
by mutant (26.03.15, 14:30)
mal was anderes…. da ich
ja eigentlich nicht mehr aktiv foodblogge (3x im jahr ist...
by mutant (18.03.15, 09:16)
search
calendar
September 2021
So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930
Februar

RSS Feed

Made with Antville
Helma Object Publisher